Magic Letters – H wie Hochkant

Beim Magic Letters Projekt von Paleica geht es darum Begriffe fotografisch umzusetzen. Alle zwei Wochen gibt es einen neuen Begriff und das ist mein Beitrag für H wie Hochkant:
Man sollte sich nie zu früh freuen, denn plötzlich fehlt einem die Zeit und man muss doch wieder einiges nachholen. *aiaiai* Aber hier nun endlich (nachträglich) mein Beitrag. Hochkant zu fotografieren hat einen gewissen Reiz und ich mache das, wie mir aufgefallen ist, doch recht häufig. Manche Dinge wirken einfach nicht, wenn man sie im Querformat fotografiert. Und Königspinguine, egal welche Pose sie gerade einnehmen, sollten immer im Hochformat fotografiert sein, oder? Außer natürlich es ist eine gigantisch große Gruppe, dann mit einem Weitwinkel und am Besten aus der Menge heraus. *hahaha* ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>